Über mich: Judit Ambrus

Judit Ambrus
Hallo, ich bin Judit. Yoga & Meditationslehrerin, Bloggerin mit einer Gabe zum eigenständigen Denken. Ich liebe es kreative und anspruchsvolle Yogastunden zu erstellen und schaffe es, die Unruhigsten auch noch zur Ruhe zu bringen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass...

 …Yoga, Tiefenentspannung und Meditation schon mit einfachsten Übungen das Leben tiefgreifend verändern. Wir müssen dazu     weder verbrezelte Positionen erlernen noch stundenlang Meditieren.

…wir alle unsere schlechten Gewohnheiten durch gute ersetzen und somit unser Leben ändern können. Alles was es  braucht ist     eine bewusste Entscheidung und zu Beginn etwas Ausdauer. Mit der Zeit läuft dann alles von selbst.

…es im Yoga keine Geheimnisse  gibt. Es ist ein sehr praktischer Weg.

…Yoga jedem hilft. Es ist egal aus welchen Gründen du damit anfängst.

 

Ich erzähle dir nichts und unterrichte schon gar nichts was ich nicht selbst geübt und erfahren habe. Ich bin auch eine Schülerin und gehe den gleichen Weg wie Du …vielleicht bin ich ein paar Schritte weiter.

HIER FINDEST DU MICH AUF SOCIAL MEDIA:

Meine Yoga-Ausbildungen und Erfahrungen:

Meinen ersten Yoga-Kurs habe ich 2001 mit meinen Eltern besucht, die schon seit Jahren Yoga praktiziert haben. Seit damals hat mich die Begeisterung für Yoga nicht mehr losgelassen. In den folgenden 15 Jahren habe ich mal mehr, mal weniger Yoga geübt und dann hab ich mich entschlossen eine Yogalehrer-Ausbildung zu machen. 
-2016 Hatha Yogalehrer-Ausbildung (260 Stunden, Yoga Alliance)
-2018 Meditationslehrer-Ausbildung (200 H, YA)
-2020 Yoga Nidra ( Himalaya Tradition) Fortbildung

-2020-21 Yoga-Therapie Ausbildung (200 H) 

damit ich noch individueller auf die verschiedenen Probleme der Menschen eingehen kann.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich bin von Natur aus offen und neugierig, finde immer neue Möglichkeiten mich weiterzubilden, meinen Horizont zur erweitern und natürlich alles weiterzugeben.
In meinen Stunden begleite ich dich achtsam durch die Haltungen (Asanas), verschiedene Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannung und Meditation. Ich kombiniere gerne kreativ dynamische und statische Haltungen, jede Stunde ist eine neue Herausforderung. Meine Stunden sind fordernd und führen dich an deine Grenzen, aber es sind auch Momente der Stille und der inneren Selbstreflexion vorhanden. Ich liebe Abwechslung und behalte deine Bedürfnisse immer im Auge.

Durch Yoga bekommen wir die Beweglichkeit eines Urmenschen. Doch wir bekommen nicht nur ein besseres Verständnis für unseren Körper, sondern auch für die Sinne, den Geist und die eigene Innenwelt. Wir lernen zu beobachten, statt zu reagieren. Deshalb finden wir bessere Lösungen für unsere alltäglichen Probleme.

Judit

Was nicht jeder weiß über mich:

1. Ich komme aus Ungarn und bin sehr temperamentvoll und impulsiv.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
2. Ich hatte bisher 5 Hunde, davon 2 eigene, 1 gefundenen, 1 geerbt und einen hat mein Freund mitgebracht. Momentan hab ich Hundepause, es ist gerade angenehm dass ich nicht soviel putzen muss… mal sehen wann ich wieder schwach werde…
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
3. Mit 18 hatte ich eine Glatze, (wir schreiben das Jahr 1993) da ich auf einer Party die Idee von meinem damaligen Freund toll fand und wir auch noch einen Rasierer gefunden haben. Meine Mutter hat mich tagelang nicht anschauen können, mein Vater fand’s nach kurzer Schockstarre cool.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
4. Mein erster Job war Croupier in einem Spielcasino in Budapest. Ich kann daher ziemlich gut Kopfrechnen und mir Zahlen gut merken. In der Schule mochte ich Mathe aber nie.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
5. Ich liebe Weiterbildungen. So habe ich zeichnen und malen gelernt, Webdesign, Astrologie, Yoga, Meditation und neulich Bloggen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
6. Meine Kindheit war sehr schwierig-für meine Eltern. Ich bin ein Rebell und wiedersetze mich sehr konsequent den Erwartungen anderer. Das macht mein Leben nicht immer einfach.
 
Wenn du mehr Fun Facts über mich wissen willst, kannst du in diesem Artikel weiterstöbern.

Klicke dich durch meine aktuellen Blogartikel:

Warum ich Yoga liebe

Warum ich Yoga liebe

Zum ersten mal habe ich etwas konsequent in mein Leben integriert. Es tut mir einfach wahnsinnig gut. Es hält mich im Gleichgewicht, bringt mich an meine Grenzen und lässt mich innerlich wachsen. Es...

mehr lesen